Besser getan als perfekt...

Der richtige Zeitpunkt?!

Kennst du das auch, dass du etwas machen willst und immer das Gefühl hast, es sei noch nicht der richtige Zeitpunkt?

 

Und es ist egal, in welchem Bereich… Sei in deinem Berufsalltag, in deiner Partnerschaft mit deinem Mann, in deiner Beziehung zu deinen Kindern. Irgendwie kommt dir immer etwas dazwischen, was dich abhält. Etwas, das dir wunderbar dazu dient, nicht loszulegen und deinen Ideen Taten folgen zu lassen.

Lass dich nicht abhalten

Nehmen wir zum Beispiel deine Beziehung zu deinem Partner!

Du willst ihm schon lange sagen, was dir nicht gefällt. An seinen Reaktionen, Gesten, Kommentaren. An seiner Zuverlässigkeit. An seiner Verlässlichkeit.

Und beisst dir jedesmal auf die Zunge und ärgerst dich im Stillen. Was macht das mit dir? Löst sich davon das Thema auf? Geht es dir davon besser?

 

Ich kann nur von mir sprechen und antworten: NEIN !!! Natürlich nicht. Mir geht es dann immer schlechter. Ich werde immer unzufriedener, bin frustriert und zunehmend schlecht gelaunt. Und jeder um mich herum bekommt meinen Frust auch noch zu spüren. Mit Blicken, Worten, Gesten… Wie blöd. Wo die doch gar nichts damit zu tun haben…

Sei mutig und ehrlich

Was ist jetzt besser? Ich empfehle dir, anzusprechen, was dich unzufrieden machst. Wo du andere Vorstellungen hast. Denn sonst hört das Rattern in deinem Kopf nicht auf. Im Gegenteil. Frag dich, was du willst. Mehr und größere Unzufriedenheit oder wieder Ruhe und Entspannung.

Für mehr Ruhe und Entspannung sorgst du erstmal für Unruhe und Anspannung. Paradox, oder? Denn solch ein Gespräch ist häufig unangenehm und unbequem. Doch nur so kannst du deinen inneren Kommentar zur Ruhe bringen.

 

Und jetzt überlegst du bestimmt: Ja, du hast Recht. Nur meine Angst vor Konflikten ist zu groß. Ich wünsche mir Harmonie und Frieden zuhause. Ich will mich nicht streiten. Ich will, dass mein Mann auch so erkennt, was ich will und was er verändern soll.

Weichei oder Held

Ja, das wäre schön, wenn er ohne Worte erraten könnte, was wir Frauen uns wünschen und alles nach unseren Vorstellungen macht.

Meine Frage an dich – und sei ganz ehrlich mit deiner Antwort !! Willst du wirklich so einen Mann als Partner, der sich wie ein gut dressiertes Hündchen verhält? Ist das dann nicht langweilig, abtörnend und absolut unattraktiv? Willst du mit so einem Mann Sex haben?

Also ich nicht! Reibereien und Auseinandersetzungen gehören zu einer glücklichen Beziehung dazu wie das Salz in der Suppe. Wichtig bleibt die Wertschätzung für den anderen und der Respekt, wenn ihr miteinander diskutiert und streitet.

Unausgesprochenes trübt eure Beziehung und lässt deine Liebe Stück für Stück bröckeln. Lass es nicht soweit kommen und fang' an. HEUTE !!

 

Ich wünsche dir ganz viel Mut und Kraft dabei.

 

 

Deine Katrin

Kommentar schreiben

Kommentare: 0